Anzeige reinigungskraft privat Muster

  • Sem categoria

Dämpfen Sie Ihr Mikrofasertuch mit warmem Wasser, der Wasser-Spül-Mischung, der Essig-Wasser-Mischung oder der Isopropylalkohol-Wasser-Mischung. Wieder, NIE SPRÜHen Sie direkt auf den Bildschirm, sondern sprühen Sie das Tuch (oder tauchen Sie das Tuch, wenn nicht mit einer Flasche). Ihr Tuch sollte beim Reinigen des Bildschirms nicht nass tropfen. Die Blendschutzbeschichtungen auf einigen Bildschirmen sind empfindlich und können leicht kratzen oder sogar unter übermäßigem Druck abreiben. Die am härtesten zu reinigenden Bildschirme sind solche mit Antireflexbeschichtungen, die Öle absorbieren, insbesondere Fingerabdrücke, die ihnen ein mehrfarbiges schillerndes Aussehen verleihen. Mit denen müssen Sie möglicherweise den Bildschirm mehrmals reinigen, bevor alle Streifen verschwinden. Es gibt auch spezielle Reinigungssets mit antistatischen Reinigern und weichen fusselfreien Tüchern. Die antistatische Flüssigkeit kann die Ansammlung von Schmutz verlangsamen. Meistens kommen die Kits mit einer unzureichenden Anzahl von Tüchern. Das Halten Ihres Displays in top-Top-Zustand ist notwendig, um weiterhin die bestmögliche Bild- und Bildqualität zu erhalten, die Nutzungsdauer des Displays zu verlängern und das Beste aus Ihrer Investition zu erhalten.

Diese wichtigen Fragen werden manchmal übersehen. Möglicherweise benötigen Sie zwei Mikrofasertücher, um Ihren Bildschirm zu reinigen. Ein Tuch ist für die Reinigungsportion, während das zweite Tuch für die sanfte Trocknung des Siebes ist, wenn Sie Wasser oder eine Reinigungslösung verwenden. Bildschirmschoner sind aufgrund ihres Unterhaltungswerts extrem beliebt geworden. Leider beschleunigen viele Bildschirmschoner tatsächlich die Phosphoralterung, weil sie ständig vollfarbige Vollbildbilder auf dem Display erzeugen. Da sich die Bilder bewegen, ist die beschleunigte Alterung mindestens einheitlich, so dass kein bestimmtes Muster auf dem Bildschirm eingebettet ist. Wenn der Bildschirmschoner einen stark farbigen Hintergrund hat, dann altern die roten, grünen und blauen Phosphore mit unterschiedlichen Raten, was sich langsam auf den gesamten Farbstand des Displays auswirkt. Im Prinzip ist der beste Bildschirmschoner einer, der die meiste Zeit den Bildschirm schwarz hält, Sie aber dennoch auf die Tatsache hinwarnt, dass der Monitor und der Computer eingeschaltet sind und möglicherweise in der Mitte einer wichtigen Anwendung. Der Windows Display Properties Bildschirmschoner “Flying Through Space” ist ein Beispiel für einen solchen Bildschirmschoner. Die meisten großen Hersteller implementieren das Energy Star-Programm mit dem Von VESA, der Video Electronic Standards Association, entwickelten DPMS-Standard (Display Power Management Signaling). Der DPMS-Standard hat 4 Leistungsstufen: Ein, Standby mit 30 Watt oder weniger, Suspend mit 4 Watt oder weniger und Aus.

Da es 2 Low-Power-Zustände gibt, die von den eigenen Schaltkreisen des Monitors implementiert werden, werden einige der oben genannten elektrischen und thermischen Zyklusprobleme reduziert, aber nicht beseitigt. Ein weiterer Grund dafür, dass das Display im Laufe eines Tages nicht immer wieder ein- und ausgeschaltet wird, ist, dass viele Monitore viel Zeit zum Aufwärmen und Erreichen ihres optimalen Betriebspunktes in Anspruch nehmen.

Fechar Menu